Probieren Sie diesen schnellen iPhone-Hack aus, um die Klangqualität Ihrer Lautsprecher zu verbessern

Wenn Sie jemals ein Video auf Ihrem iPhone abgespielt oder Musik ohne Kopfhörer gehört haben, wissen Sie, dass die Lautsprecher nicht so toll sind. Aber es gibt einen Trick, den jetzt jeder ausprobieren und einrichten kann, der wirklich einfach ist!



Dieser einfache 'Hack' wurde kürzlich viralisiert und behauptet, dass eine einfache Einstellung die Lautsprecher Ihres iPhones lauter macht.

Aber ist es wirklich so?





Late Night EQ-Einstellung

Hier sind zunächst die Schritte, die der virale Twitter-Post von @thebaemarcus bereitstellt:

So machen Sie Ihren iPhone-Lautsprecher lauter.
(Spielen Sie Musik, während Sie es tun)
Danke meh später pic.twitter.com/ZyQZMExhev



- Thebe (@thebaemarcus) 7. August 2017

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres iPhones
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Musik und dann auf EQ (Equalizer). Ein Equalizer wie der im iPhone ändert die Audiosignatur eines Gadgets, indem er beispielsweise bestimmte Frequenzen, die Bässe oder die Höhen nach Belieben des Benutzers anhebt. (iOS-Geräte verfügen über eine Vielzahl von Voreinstellungen wie Bass Booster, Rock, Dance, Hip Hop usw.)
  3. Wählen Sie unter EQ Late Night aus



Jetzt ein bisschen Musik spielen und zuhören. Macht es einen Unterschied? Sie werden wahrscheinlich eine spürbare Veränderung bemerken. Einige Nutzer behaupten sogar, dass es lebensverändernd ist! Aber wird Ihr iPhone-Lautsprecher mit dieser Einstellung wirklich lauter?

Es könnte ein tatsächlicher Schallpegelmesser erforderlich sein, um die Dezibeländerungen genau zu messen, aber nein. Entschuldigung, diese Einstellung verwandelt Ihr iPhone nicht auf magische Weise in eine Boombox.

Dynamikbereichskomprimierung

Was wirklich passiert, ist eine als 'Komprimierung' bezeichnete Klangverarbeitungstechnik. Manchmal wird sie als Dynamikkomprimierung bezeichnet. Sie verringert den Lautstärkebereich des iPhones, indem leisere Klänge lauter und die lauteren Teile leiser werden, um eine gleichmäßigere und gleichmäßigere Lautstärke zu erzielen.



Dies bedeutet, dass leisere Teile eines Songs zum Beispiel lauter werden, lauter aber leiser. Einige empfinden diese Klangverarbeitung möglicherweise als 'volleren' und 'klareren' Klang, insbesondere wenn sie über den iPhone-Lautsprecher ausgegeben werden.

Nun, es hilft ein bisschen, aber in Wirklichkeit erhöht es nicht wirklich die allgemeinen Ausgabefähigkeiten des iPhones. Aber was auch immer funktioniert, richtig?

Diese Technik ist nicht neu und findet sich in Fernsehgeräten, Soundbars, anderen Smartphones und Audiogeräten. Dies ist auch sehr praktisch, um den Dialog auf Ihrem Fernseher zu verbessern.



Vielleicht funktioniert es besser als dieser 'Hack', wenn Sie den Lautsprecher Ihres iPhones mit der Hand bedecken, um ihn lauter zu machen.

Oder noch besser, Besorgen Sie sich einfach einen geeigneten Bluetooth-Lautsprecher wie den, den wir im Komando-Shop verkaufen. Mit einem geeigneten externen Lautsprecher können Sie jede Party mit Ihrem iPhone oder fast jedem anderen Smartphone zum rocken bringen.



Was denkst du? Funktioniert die Late Night EQ-Einstellung des iPhone für Sie? Schreib uns einen Kommentar!

Mehr von

Wie kaufe ich ein gebrauchtes Smartphone, ohne betrogen zu werden?



iPhone 8 Hardware aufgedeckt! Du wirst nicht glauben, was unter der Haube ist

Günstigere unbegrenzte mobile Datentarife für Senioren